Ostseebad Rerik und Salzhaffregion

Die Stadt Rerik ist umgeben von der Ostsee und dem Salzhaff, diese einzigartige Landschaftskombination lädt jeden zum Staunen ein. Das Salzhaff ist eine natürliche Bucht, die durch die Halbinsel Wustrow von der Ostsee getrennt wurde. Wohlhabende Berliner und Hamburger entdeckten diesen malerischen Ort an der Ostseeküste als Quelle der Erholung und Gesundheit zum Ende des 19. Jahrhunderts. Rerik entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem Seebad, später im Jahre 1927 wurde das erste Kurhaus in Rerik eröffnet. Durch die vielen Rad- und Wanderwege ist das Ostseebad Rerik idealer Ausgangspunkt für Familien und Naturliebhaber.

Ausblick vom Schmiedeberg
Ausblick vom Schmiedeberg

Schmiedeberg

Direkt am Ostseestrand ragt der Schmiedeberg empor, er ist der Rest eines alten slawischen Burgwalls aus dem 8. Jahrhundert. Neben dem Kap Arkona ist der Schmiedeberg der einzig bekannte Burgwall unmittelbar an der Ostseeküste. Hat man die Stufen des Berges erst erklommen, wird man mit einem wunderschönen Blick über die Ostsee und das Salzhaff belohnt. Für eine kleine Rast befindet sich auf dem Berg ein kleiner Pavillon.

Reriker Hafen
Reriker Hafen

Heimatmuseum

1953 wurde das Heimatmuseum gegründet und befindet sich seit 1997 in einer Schule, einem der ältesten Gebäude der Stadt. Es gibt viele Zeitzeugen der älteren und jüngeren Geschichte. Liebevoll wurden Gegenstände zusammen getragen, die über das Leben und Arbeiten der Reriker Vorfahren berichten. In der Heimatstube können Sie zahlreiche Schiffe entdecken, besonders imposant ist dabei das Reriker Wappenschiff - es ist eine alte Kogge und dokumentiert Rerik als alten Seefahrerort.

Bastorfer Leuchtturm "Buk"
Bastorfer Leuchtturm "Buk"

Leuchtturm Bastorf

Ein paar Autominuten von Rerik gelegen, befindet sich der Bastorfer Leuchtturm, der "Buk". Jede Nacht leuchet er auf das Meer hinaus, wie er es schon viele Jahre zu vor getan hat. Von dem höchstgelegensten Leuchtturm Deutschlands hat man einen wunderschönen Blick auf das benachbarte Kühlungsborn - bei gutem Wetter können Sie bis auf die Insel Fehmarn schauen. Bei Kaffee und Kuchen können Sie im angrenzenden Café "Valentins" mit Blick auf die Ostsee und Kühlungsborn den Tag ausklingen lassen.

WILGA 35 - Baujahr 1976
WILGA 35 - Baujahr 1976

Flugplatz in Zweedorf

Der Flugplatz befindet sich in mitten einer wunderschönen Naturlandschaft zwischen den Ostseebädern Rerik und Kühlungsborn. Mehrmals im Jahr findet dort ein "Tag der offenen Tür" statt, bei dem Sie die Akrobatik der Fallschirmspringer und die Flugshow der Oldtimer live miterleben können. Wer frei von Flugangst ist, kann einen 30minütigen Rundflug über Kühlungsborn wagen und wird mit einem herrlichen Ausblick auf den wunderschönen Strand und dem türkisfarbenen Wasser belohnt. Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, der meldet sich zu einem Fallschirmsprung an und bekommt den Adrenalinschub pur!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0